COIN

Unter dem Namen COIN („COoperation INitiative Research Airport Braunschweig“) haben sich 2005 die kleinen und mittelständischen Unternehmen im Umfeld des Forschungsflughafens zu einem Mittelstandszirkel zusammengeschlossen. Bei regelmäßigen Workshops (ca. 5-6 pro Jahr) werden alle Themen und Fragestellungen besprochen, die ein gemeinsames Interesse finden. Auch die Organisation gemeinsamer und auf die Belange der Partner zugeschnittener Weiterbildungen gehört zu den Kooperationsaktivitäten. Aus der engen Zusammenarbeit entwickeln sich auch immer wieder bi- bzw. multilaterale Projekte, mit denen die COIN-Partner Synergien nutzen und ihr Portfolio erweitern.

COIN besteht derzeit aus diesen elf unternehmerisch tätigen Partnern:

- [ardey : felsch] Gestaltungs- und Planungsdienstleistungen
- Aerodata AG
- delair Air Traffic Systems GmbH
- etamax space GmbH
- e v e r s Arbeitsschutz GmbH
- Ingenieurbüro Kuhn + Partner
- messWERK GmbH
- OECON Products & Services GmbH
- ProNetS GmbH
- Simtec Simulation Technology GmbH
- WiTech Engineering GmbH

Komplettiert wird der Mittelstandszirkel durch diese fünf assoziierte Partner:

- Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
- Forschungsflughafen Braunschweig GmbH
- ITS Niedersachsen e.V.
- Institut für Flugführung der TU Braunschweig
- Allianz für die Region

COIN ist offen für alle interessierten KMU aus dem Umfeld des Forschungsflughafens. Moderiert wird der Mittelstandszirkel COIN von der Allianz für die Region.

Ansprechpartnerin:
Andrea Wiencke
Tel.: 0531 1218 111
E-Mail: andrea(dot)wiencke(at)allianz-fuer-die-region(dot)de

Allianz für die Region GmbH
Frankfurter Straße 284
38122 Braunschweig